Modeblog / Fashionblog und Style Diary zwischen Maastricht und Münster – The Perfect Disease

MBWFB 2014 – Fashionblogger Café

By 21. Juli 2014 Event, Outfit

fbc_berlin9

Einen hab ich noch! Einen letzten Post zur Berlin FashionWeek gibt es heute noch, denn die Impressionen vom Fashionbloggercafe möchte ich euch nicht vorenthalten. Die Location war dieses Mal einfach richtig cool – wir waren im Pier 13, was an einer Art See lag. Durch die Palmen, den Sand und natürlich dem super gutem Wetter an dem Tag kam so richtiges Sommerfeeling auf! Zwar wurde das entspannte in der Sonne chillen von einem kurzen Gewitter unterbrochen, aber trotzdem blieb die Stimmung gut. Ich finde das fbc ist immer so ein toller Abschluss der Modewoche, denn während der Woche hat man oft keine Zeit sich mit den anderen Bloggern zu treffen oder mal zu plaudern… und da kommt so ein Café genau richtig. Am 1.August ist übrigens wieder fbc in Düsseldorf worauf ich mich auch schon super freue! Sieht man dort jemanden von euch?

Mein Outfit war an dem Tag auch ziemlich sommerlich, auch wenn nicht so bunt. Ich habe meinen grauen, asymmetrischen Rock getragen, den ich ja sooo toll finde, mit einem schlichten Spitzentop, Espadrilles und meiner neuen Sonnenbrille, die ich auf der Bread & Butter gekauft habe.

-EN-

One last one! I still have one last post from Berlin FashionWeek about the Fashionblogger Café, which took place on friday. The location was amazing. We were at Pier13 which was located at a kind of lake and there were palms, sand and beach chairs everywhere! Together with the lovely, sunny weather we are got into a nice summer-holiday mood! I think the fbc is such a great finale of the fashionweek. There you finally have time to chill with other bloggers, have nice conversations and simply have a good time.

My outfit was also pretty summery that day, even with the dark colors. I wore my grey, asymmetric skirt and I just love this skirt so much, it’s so special! I wore it together with a simply crochet top, espadrilles and my new sunglasses which I bought at Bread & Butter.

 

 Skirt – Vero Moda / Top – H&M / Necklace – Topshop  / Espadrilles – Pull&Bear / Bag – ZARA

fbc_berlin fbc_berlin7 fbc_berlin2014_2 fbc_berlin4 fbc_berlin5

SabrinaToko

asymmetrischer_rock fbc_berlin_2014_3 asymmetrischer_rock_grau fbc_berlin_2014 fbc_berlin2 asymmetrischer_grauer_rock fbc_berlin3 chanel_lookalike_espadrilles

 

You Might Also Like

DIY – From T-Shirt to Tanktop with Leather Detail

By 19. Juli 2014 Do It Yourself, Other

DIY-Tanktop-Shirt

Eine Challenge des deals.com Events von vor drei Wochen war es ein T-Shirt zu verändern und in Szene zu setzen. Wir haben also alle das gleiche, schlichte T-Shirt mit Love-Aufdruck von Bonprix bekommen und sollten daraus einen Eyecatcher nach unserem Stil machen. Ich war lange ziemlich planlos und hatte keine wirklich gute Idee. Und ich bin da so jemand, der bei solchen kreativen Challenges immer etwas ganz besonderes und einzigartiges machen möchte… da kommt der Perfektionist in mir raus.

Read More

You Might Also Like

Outfit | The Statement Midi-Skirt – MBFW Day 2

By 17. Juli 2014 Outfit

Bunter_midirock

Ganz oben auf meiner Sommerferien To-Do Liste war der Umzug zu WordPress. Man hat nicht nur viel mehr Möglichkeiten in Sachen Design, sondern auch SEO-technisch ist man laut vielen Bloggern klar im Vorteil. Die Arbeit mit WordPress ist einfach viel professioneller  und ich hoffe, dass mein Blog dadurch nochmal an Qualität dazugewinnt.

An dieser Stelle muss ich aber der lieben und unglaublich hilfsbereiten Vivien von SUNKISSED SOUL danken. Durch ihre Hilfe und Bereitschaft mir sogar die dümmsten Fragen zu beantworten habe ich den Umzug so gut hinbekommen. Fragt mich nicht wieso sie das kann, sie ist wohl ein kleines Naturtalent! :) Also Vielen, vielen Dank!!

Read More

You Might Also Like

MBFWB 2014 / Day 2 Anja Gockel, Glaw & Designer For Tomorrow

By 15. Juli 2014 Event

Anja Gockel S/S 2015

Die Show von Anja Gockel war eine der Shows auf die ich mich am meisten gefreut habe. Schon im letzten Sommer war die Kollektion, sowie die Show selber eine meiner liebsten, denn es gibt immer eine kleine Showeinlage – ob Tanz, Akrobatik oder Gesang, und nicht zu vergessen der traditionelle Hahnenruf am Anfang der Show.
Während ich mich am ersten Tag noch total darüber aufgeregt habe, dass man so eine schlechte Sicht hat wenn man nicht gerade in der ersten Reihe sitzt, hatte ich das Glück dass ich bei Anja Gockel als Lückenfüller in die Frontrow geholt wurde und dementsprechend diese super guten Fotos schießen konnte. Deshalb war die Show wirklich mein persönliches Highlight.

You Might Also Like