Modeblog und Style Diary zwischen Maastricht und Münster – The Perfect Disease

Outfit | Der ärmellose Longblazer

By 29. August 2014 Outfit

ärmellos_blazer_2

Und so schnell gingen zwei Monate Sommerferien auch schon zu Ende. Nach einem stressigen Unijahr nahm ich mir vor, so viel aus meinen Sommerferien raus zu holen wie möglich. Viel zu unternehmen, zu erleben ohne irgendwelche Sorgen zu haben um deadlines, homeworks oder exams. Und genau das habe ich auch getan. Ich habe mich um mein Baby, meinen Blog gekümmert, bin zu WordPress umgezogen und kam endlich wieder dazu Blogs zu lesen. Ich bin viel gereist, Berlin, London, Antalya und habe viel Zeit mit meiner Familie verbracht. Entspannte Abende auf der Couch vor dem Fernseher, gemütliche Mädelsabende und tiefe Gespräche mit meinen Freundinnen, welche ich so sehr gebraucht habe. Ich hatte eine tolle Zeit und bin jetzt ready für’s nächste Unijahr. Back to Maastricht, back to biblife. Nur dieses Mal fahre ich einen Gang runter. Wie sehr man gestresst ist, liegt nämlich auch letztendlich bei einem selbst.

Erholt habe ich mich also definitiv. Innerlich und äußerlich. Und mit äußerlich meine ich, dass ich endlich mal wieder richtig braun geworden bin im Urlaub! :D Heute gibt es aber erstmal noch ein Outfit von vor meinem Türkeiurlaub, da war ich noch whiteyyy. Ich trage meinen neuen ärmellosen Longblazer von H&M, welchen ich absolut liebe und definitiv eines meiner It-Pieces für diesen Herbst ist. Achja und Gefallen and Farben wie Cognac oder Camel finde ich auch immer mehr…

-EN-

Two months of holidays have passed by so quickly. After a stressful year of university I wanted to make the very best out of my summer holidays. To go out a lot, experience new things and do not waste a single thought on deadlines, homeworks nor exams anymore. And I managed. I invested time in my baby, my blog, moved to wordpress and had enough time to read blogs again. I traveled a lot, Berlin, London, Antalya and spent loads of time with my family. Chilling on the couchin the evening, only watching tv; girls nights with deep talks, which I needed so much. I really had a lovely time and now I am ready to get back to uni. Back to Maastricht, back to biblife. But this time, I will slow down. Cause eventually, its up to you how stressed you are feeling. 

So, I have definitely recovered, from the in- and outside. And by outside, I’m referring to my amazing tan I got in Turkey ;) But today I still have an outfit for you from before my vacation, where I still was a whiteyy. I am wearing my new sleeveless longblazer from H&M, which is definitely turning into one of my it-pieces for this fall! Oh, and also I’m starting to really like colors like cognac or camel..  

 

Longblazer – H&M / Bag – MCM / Jeans – ZARA / Boots – &OtherStories / Top – H&M

ärmelloser_bazer_hm_2

ärmelloser_blazer_hm_3
ärmelloser_blazer_hm_4
Ärmelloser_blazer_hm_5ärmellos_blazer
Ärmeloser_blazer_HM
blazer_H&M_2014_herbst
blazer_hm_ärmellos
HM_Herbst_2014-blazer
MCM_strasse_viseto

You Might Also Like

Shopping | Mixing Soft Pastel Colors

By 25. August 2014 Shopping
Pastel Mix

1 / 2 / 3 / 4

Seit kurzem bin ich echt ein absoluter Fan von folgender Farbkombi: Lavendel, Rosa und Türkis/Grün! Einfach eine absolut harmonische, frische und sommerliche Kombination! Ich selbst habe mir dieses Top, genau in der Farbkombination zugelegt und ich liebe es! Ein Outfit damit wird natürlich auch folgen, sobald ich wieder aus der Türkei zurück bin!

-EN-

Shortly I am absolutely into the following color combination: Lavedel, rose and turquoise/green! I think its simply a beautiful, fresh and summery combination! I got myself this top from Warehouse the other day and I absolutely love wearing it! Of course there will be an outfit post when I’m back from Turkey.

You Might Also Like

Outfit | The Chiffon Maxi Dress

By 22. August 2014 Outfit

cateye_round_glasses

Vor einigen Wochen war ich auf dem Fashionblogger Café in Düsseldorf im Rahmen der GDS Schuhmesse. Da es an diesem Tag super heiß war, entschied ich mich mein luftiges Chiffon Maxikleid anzuziehen. Dieses Kleid habe ich bereits zwei Jahre und war eines der ersten Outfits welches ich auf meinem Blog präsentiert habe. Hier könnt ihr den Post sehen. Nach wie vor trage ich es super gerne, da es einfach super gemütlich und gleichzeitig echt stylisch ist. Außerdem kann man es auch sehr vielseitig kombinieren – während ich es in meinem alten Post eher elegant getragen habe, trug ich es auf dem FBC sehr alltagstauglich mit Zehentrennern und Shopper.

Auf dem FBC gab es eine tolle Aktion von Clarks, und zwar waren zwei ganz talentierte junge Damen da, die uns gezeichnet haben! Ich liiiiebe einfach das Bild was Monja (@monifaktur) von mir gezeichnet hat. Ich werde es mir auf jeden Fall aufhängen! Beim Gillette Venus Stand gabs ein kleines Fotoshooting mit lustigen, knallpinken Accessoires – also habe ich mir Geri geschnappt und sie gezwungen Fotos mit mir zu machen :)

-EN-

A few weeks ago I went to the Fashionblogger Café in Düsseldorf during the GDS Trade Fair. As it was really hot that day, I decided to wear a loose, maxi chiffon dress. Exactly that dress is one of the first outfits I presented to you on my blog, so I have it already for two years. Here you can find the post. And although its quite old, I still like to wear that dress – its just very comfy and and the same time it looks stylish. Also you can combine it in many ways, whether quite elegant as in my old post, or casual with sandals and tote like in today’s post. 

During the FBC, Clarks had organized two extremely talented girls that were asked to draw us bloggers. I simply looove the picture Monja drew of me and I definitely will hang it up in my room. 

 

Dress – Zara / Bag – MCM / Sandals* – Schuhtempel24 / Sunglasses –  from a Bazaar

Maxi_chiffon_kleid chiffon-maxi ranim chiffon_kleidIMG_8298MCM-strasse-visetoDSC_1194

You Might Also Like

Review | Der ghd Coral Professional Styler im Test

By 19. August 2014 Other

GHD_Coral_styler

Ein Glätteisen ist heut zu Tage so Standard wie eine Haarbürste – und das überraschenderweise nicht nur bei Frauen. Dementsprechend ist die Auswahl an Glätteisen auf dem Markt einfach riiesig. Da ist es nicht einfach sich für ein Modell zu entscheiden und nach dem Motto je teurer desto besser kann man in dem Fall auch nicht immer gehen. Eine für seine Glätteisen berühmte Marke ist ghd und ich persönlich wollte mir schon immer Mal eins zulegen, denn all die Friseure und Beautyfreaks die ghd nutzen können sich ja nicht irren. Da ich mich aber nie überwinden konnte den stolzen Preis von 199€ zu zahlen, habe ich mich mega gefreut als ich kontaktiert wurde um den neuen ghd Coral Professional Styler aus der Birds of Paradise Collection zu testen.

Dazu habe ich ein kleines Video gedreht um euch die Leistung des Gerätes direkt zu zeigen. Außerdem habe ich eine kleine Pro und Kontra Liste erstellt, um die Review kurz und knapp auf den Punkt zu bringen.

Pro: 
Super schnell einsatzbereit
Tolle Farbe & schönes Design
Keramikplatten liegen gut aufeinander und gleiten ebenmäßig durchs Haar
Hinterlässt ein seidiges, glattes Ergebnis bis in die Spitzen
Sicherheitsfunktion
Hitzeschutzmatte
Pro verkauftem Styler gehen 10€ an die DKMS Stiftung (Kampf gegen den Krebs)

Kontra:
Temperatur nicht regulierbar
Preis

Insgesamt bin ich sehr zufrieden mit der Leistung des Glätteisens und empfehle es dementsprechend weiter an alle die eher schwierig zu glättende Haare (bzw. Locken) haben. Ich denke, in diesem Fall lohnt sich die Investition definitiv. Für alle die nur kleine Wellen zu bekämpfen haben, müsste auch jedes andere Glätteisen reichen.


ghd_coral_styler_professional balayage_ombre_straight ghd_coral_styler3glattes_ombre_balayage_ghd

You Might Also Like